Krankenanstalt

Ganzheitliche Behandlungen

Gesundheit mit Methode

Ganzheitliche Behandlung ist das Geheimnis des Erfolges der Methode Zeileis. Basierend auf einer genauen Untersuchung und der daraus resultierenden Diagnose wird ein individueller Therapieplan erstellt. Dabei kommt die Hauptbehandlung in Kombination mit anderen Anwendungen zum Einsatz. Denn so individuell wie der Mensch ist die Therapie.

Behandlung-Massage

Natürlich vorkommende Energieformen finden ihre Anwendung zur Vorbeugung (Prophylaxe. Prävention), Behandlung (Therapie) und Wiederherstellung (Rehabilitation). Der Körper wird angeregt, seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Die positive Bilanz aus über 75 Jahren Zeileis: Mehr als 750.000 therapierte Patienten.

Die Zeileis-Methode (Hauptbehandlung), das Solenoid und die Eigenblutbehandlung (Leistung der Ordination) stellen die Eckpfeiler der angewandten Heilmethoden im Zeileis Gesundheitszentrum dar.

Solenoid

Solenoid, auch Allgemeine d´Arsonvalisation oder Autokonduktion genannt, ist eine modifizierte Form der klassischen d´Arsonvalisation.

Physikalische Grundlagen

Beim Einbringen des Körpers in das Spulenfeld werden im allgemeinen durch die magnetische Feldstärke Wirbelströme induziert, die Wärme erzeugen. Bei Impulsbetrieb tritt der Wärmeeffekt zurück, statt dessen werden niederfrequente Reizstromeffekte wirksam. Das magnetische Impulsfeld erregt nicht, es dämpft das Nerv-Muskel-System.

Wirkung

Neben einer geringen Erwärmung kommt es zu einer Stoffwechselsteigerung (vermehrte Harnausscheidung) sowie einer Ausscheidungssteigerung von stickstoffhaltigen Stoffwechselprodukten (Harnstoff, Amoniak, Kreatinin, nicht aber Purinkörper). Weiters werden eine sedierende Wirkung, sowie Einflüsse auf den Blutdruck, das Vegetativum und das Zentralnervensystem beobachtet.

Konzept

Es wird die Aufladung des Patienten genutzt. Dieser sitzt in der Achse einer stromdurchflossenen Spule = großes Solenoid (bei Zeileis vorne offen!). Es fehlt der unmittelbare Kontakt einer Elektrode, wirksam ist das (elektro)magnetische Feld der Spule. Der Behandelte merkt von dieser Therapie so gut wie nichts, es können jedoch mit der Hand Funken gezogen werden bzw. leuchtet das Geißler-Rohr auf.

Indikationen Solenoid I

Indikationen Solenoid II

Indikationen Solenoid III

Therapieangebote – Krankenanstalt

Als weitere Therapie werden z.B. Bucky-Strahlen angeboten.

Mechanotherapie

Massage

Formen:

  • Klassische Massage
  • Manuelle Lymphdrainage (MLD)
  • Fußreflexzonenmassage (FRZ)
  • Bindegewebsmassage (BGM)
  • Akupunktmassage (APM)

Indikationen:

  • Zustände nach Verletzungen
  • Muskelrheumatismus
  • Arthrotische Gelenksveränderungen
  • Folgen nach chronischen Entzündungen der Gelenke und Nerven
  • Alle Formen der Rekonvaleszenz
  • Gewisse Formen von Ödemen
  • Funktionelle Störungen örtlicher und allgemeiner Natur

Ultraschall

Mechanotherapie, Elektrotherapie, Thermotherapie

Anwendung mechanischer Schwingungen im Frequenzbereich oberhalb des Hörschalls zu therapeutischen Zwecken.

Indikationen

  • Umschriebene Entzündungszustände
  • Verspannte Muskelpartien
  • Umschriebene Weichteilbefunde
  • Schrumpfendes Narbengewebe
  • Ulcus cruris Randbeschallung
  • Unterwasserheilgymnastik (Einzel- und Gruppe)

Hydro- und Mechanotherapie

Aktive und passive Bewegungsübungen im Wasser, wobei folgende physikalischen Eigenschaften des Wassers genützt werden: Temperatur, Wasserdruck, Auftrieb und Widerstand.

Indikationen

  • Rehabilitation nach Verletzungen (Kräftigung, …)
  • Rehabilitation nach Schlaganfällen (Lähmungen, …)
  • Bewegungseinschränkung von Gelenke

Hochfrequenztherapie

Ziel der Methode Zeileis ist es, die Gesundheit wiederherzustellen und Heilungsprozesse zu fördern.

Die Heilerfolge und die Einzigartigkeit der Behandlung haben dazu beigetragen, dass die Methode Zeileis weltweit anerkannten Ruf genießt.

Grundlage dafür ist die Behandlung mit Hochfrequenzströmen. Dem Körper wird die Energie zugeführt, die er braucht, um seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Durchblutung und Sauerstoffaufnahme in den Zellen werden erhöht. Die Aktivierung des Zellstoffwechsels fördert die Zellregeneration.

Es kommt zu einer positiven Beeinflussung des vegetativen Nervensystems und der inneren Organe.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Hochfrequenztherapie.

Diathermie

Elektrotherapie (Hochfrequenz) und Thermotherapie

Die Diathermie beruht auf Wärme, die durch Absorption (Konversion) elektrischer Energie im Gewebe entstanden ist, wird zu therapeutischen Zwecken verwendet.

Indikationen – alle Erkrankungen, bei denen Wärme erwünscht ist:

TENS

Elektrotherapie (Gleichstrom-Impulsbehandlung)

Wirkung

  • Ausschüttung schmerzhemmender Substanzen
  • Erhöhung der ß-Endorphine im Liquor
  • Zentrale Effekte: Aktivierung der central control trigger
  • Modulation autonomer Reaktionen (Sympathicusaktivierung)

Solenoid

Magnetresonanztherapie (Vibrationsresonanztherapie)

Elektro- und Mechanotherapie

Zusammenspiel von Schallwellen und Magnetfeld

Indikationen

  • Periphäre Lähmungen (Exponentialstrom)
  • Atrophien (Schwellstrom)

Preise Krankenanstalt

Alle Preise für Therapien und Untersuchungen entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Preisliste.

Download Preisliste Krankenanstalt 2018