Symptome – Diagnosen / Kopfschmerzen und Migräne / Patientenbrief

Patientenbrief Kopfschmerzen und Migräne

Wie die Jahre, so nehmen auch die „Wehwechen“ zu. Noch während das Eine erfolgreich bekämpft wird, lauert im Hintergrund bereits das Nächste, um den Kontakt zum INSTITUT ZEILEIS ja nicht abreißen zu lassen.

Plötzlich war im Steißbein ein Nerv eingeklemmt. Hiesige Spritzen halfen nur bedingt. Doch nach dreiwöchiger Behandlung im INSTITUT ZEILEIS konnte ich im Seniorenklub wieder tanzen. Bald tat es der Arm nicht mehr; aber die Hochfrequenz brachte ihn wieder in Schwung.

Jahrzehntelang plagte mich turnusmäßig die Migräne ohne Therapie-Erfolg. Die transcutane Nervenblockade (TENS) hat ihr endgültig den Garaus gemacht. Ein Strecksehnenabriss am kleinen Finger der linken Hand hinterließ nach einer Operation ein Taubheitsgefühl der halben Hand. Auch dieser Zustand wurde im INSTITUT ZEILEIS behoben.

Um dem Staat einen gesunden Rentner zu erhalten, bin ich seit 20 Jahren ein dankbarer Stammgast im INSTITUT ZEILEIS, wo ich bis jetzt immer aufgebaut wurde und die durch Verschleiß bedingten Beschwerden erträglicher werden. Ja, so ist das nun mal im Alter!

H. G.

Münster, Deutschland