Symptome – Diagnosen / Kopfschmerzen und Migräne / Patientenbrief

Patientenbrief Kopfschmerzen und Migräne

Schon als Schülerin mit 6 Jahren litt ich sehr häufig an schlimmen Migränezuständen. In meiner jungen Ehe war es nicht anders: Übelkeit, Erbrechen, rasende Kopfschmerzen. Dazu kamen auch bald arge Wirbelsäulenbeschwerden. Da eine neurologische Behandlung keinen Erfolg brachte, wandte ich mich an das Institut Dr. Zeileis in Gallspach. Damals führte noch Herr MR Dr. Fritz Zeileis, der Vater des jetzigen Obermedizinalrates, das Institut. Dieser hat mir ans Herz gelegt, zweimal im Jahr zur Therapie zu kommen. Ich befolgte dies und hatte für die Migräne besten Erfolg. Wegen meines Wirbelsäulenleidens komme ich nun schon zum 35. Mal nach Gallspach zur Kur, die mir immer wieder große Erleichterung und Schmerzfreiheit brachte. Während dieser Zeit habe ich mit großem Interesse und Freude beobachtet, wie jede Zeileisgeneration Hervorragendes an Verbesserungen im Institut und Einführung neuer Therapiemöglichkeiten geleistet hat. Im Jänner dieses Jahres erlitt ich einen Bandscheibenvorfall mit unerträglichen Schmerzen. Die diversen Fachärzte konnten mir nicht helfen. So fuhr ich wieder mit großem Vertrauen nach Gallspach. Die ausgezeichnete Behandlung mit Hochfrequenzbestrahlung, Magnetfeld und die Bewegungstherapie im hauseigenen Thermalwasserbecken waren sehr erfolgreich. Frau Zeileis sen. leitet dort mit großem Einfühlungsvermögen die Unterwasserbewegungstherapie. Trotz meines Alters mit 79 Jahren konnte mir wieder sehr geholfen werden und ich ging weitgehend beschwerdefrei nach Hause. Dem ganzen bestens geschulten Team und den sehr hilfsbereiten Schwestern ein herzliches “Danke”. Ich komme wieder.

L. S.

4820 Bad Ischl, Österreich