Symptome – Diagnosen / Schmerztherapie / Patientenbrief

Patientenbrief Schmerztherapie

Tief verzweifelt suchte ich Anfang Jänner 2018 das Institut Zeileis in Gallspach auf.

Ich war Anfang Dezember 2017 im Treppenhaus gestürzt und für ca. 2 Stunden mit dem gesamten Körpergewicht auf meiner rechten Hand gelegen. Dadurch wurde das Nervensystem meines rechten Armes so schwer beeinträchtigt, dass ich meine rechte Hand nicht mehr willentlich bewegen konnte. Vorderhand heben, senken, mit den Fingern eine Faust machen, … NICHTS ging mehr. Meine Hand hing wie leblos nach unten.

Mein behandelnder Neurologe stellte fest, dass nur noch eine minimale Reaktion des betroffenen Nervs vorhanden war. Er sprach von einer sehr, sehr langwierigen und lang andauernden Genesungsphase von einem Jahr mindestens.

Mit dieser Diagnose begann die Therapie im Institut Zeileis.

Aufgrund der Schwere der Beeinträchtigung stellte sich der Erfolg in kleinen Schritten ein. Aber immerhin, es ging langsam aber stetig vorwärts mit der Beweglichkeit und Stabilität meiner rechten Vorderhand. Nach meiner 3-wöchigen Therapie und weiteren ambulanten Behandlungstagen 2x wöchentlich ist der Heilerfolg kaum zu glauben. Ich kann meine Hand wiederum nahezu uneingeschränkt einsetzen. Das ist fast wie ein Wunder für mich. In dieser doch relativ kurzen Zeit – entgegen den Prognosen meines Neurologen – konnte beinahe eine vollständige Genesung meiner Hand erreicht werden. Mit Übungen werde ich zu Hause versuchen, dass meine Hand wieder ganz die alte wird.

Ich sage dem Institut Zeileis und allen betreuenden Ärzten und Mitarbeiter/innen HERZLICHEN DANK für die kompetente und fürsorgliche medizinische und therapeutische Betreuung. Ich habe mich während meiner Behandlung immer optimal betreut und persönlich unterstützt gefühlt!

A. M.

Rottenbach, 29.März 2018